Über Uns

Wir, das sind der Sepp und die Conni haben im Jahr 2002 beschlossen: Wir hauchen unserem alten Bauernhof wieder Leben ein. Fragte sich nur in welcher Form. Kühe, Schweine oder Schafe wollte die Conni nicht. Hühner, Gänse und Enten wollte der Sepp nicht. „Ja was mach ma dann?“ Zunächst wurde das Thema wieder auf Eis gelegt. Wir flogen lieber nach Tansania zum Tiereschauen. Ja und da haben wir Sie gesehen: Unsere Hühner! Riesige Vögel, neugierig mit wunderschönen Augen. Wir waren hin und weg und da sagte der Sepp zur Conni: „Also wenn‘s scho Geflügel sei muß, dann aber a g‘scheids. Ja und so sind wir auf den Strauß gekommen. Und nach langer, mühevoller Bauphase und einem Spießroutenlaufen vor den Behörden war es endlich, endlich so weit: Am 11.08.2006 konnten wir das erste Trio ins schöne Inntal holen.

Über Sepp

Josef Matheis

Sepp ist 1975 geboren und von Beruf Maurer. Tiere waren schon immer seine Leidenschaft. Schon als Kind saß er auf Dino, der hauseigenen Sau. Später kamen dann noch Hasen, Enten und Hühner auf den seit langer Zeit nicht mehr bewirtschafteten Hof. Mindestens 20 Katzen waren auch immer mit von der Partie. Und sein Traum war immer ein Hund.

Dino lebt schon lange nicht mehr, die Hasen, Enten und Hühner haben irgendwann auch ihr Leben gelassen. Und auch die Katzen sind irgendwann aufgrund Altersschwäche verschwunden.

Übriggeblieben war dann nur der Traum vom Hund und davon den alten Hof wieder mit Leben zu füllen.

Der Hund Marosch ist 2007 eingezogen und der Traum vom Leben auf dem Hof ist nun auch kein Wunschtraum mehr. Denn als er seine Conni kennenlernte hatte er die Partnerin gefunden, die den Mut hatte ihren Job an den Nagel zu hängen und sich mit ihm in das Abenteuer Straußenzucht zu stürzen.

Über Conni

Cornelia Matheis

Conni ist 1956 geboren und im richtigen Leben Rechtsanwaltssekretärin. Die ersten 24 Jahre Ihres Lebens verbrachte sie in München. Dann wurde ihr die Stadt zu eng und sie zog aufs Land. Und hier lernte sie im Jahre 2000 Sepp kennen. Die beiden teilten die gleichen Leidenschaften Reisen und Tiere.

Und als Sepp das erste Mal das Thema Strauße ansprach machte sich Conni via Internet gleich mal schlau. Es hat dann doch noch 4 Jahre gedauert, bis es endlich so weit war.

Seit Januar 2009 beschäftigen wir uns beide ausschließlich mit der Straußenzucht. Und der Erfolg gibt uns Recht. Wir haben es nie bereut diesen entscheidenden Schritt getan zu haben und sind rundum glücklich damit.